Wie Sie mit einem Roll Up überzeugen können

Roll Up Banner zählen zu den beliebtesten Ausstellungssystemen auf dem Markt. Dabei findet man die flexiblen Werbemittel sowohl auf Messen und Veranstaltungen als auch in Hotels und in Firmengebäuden. Aufgrund ihres geringen Gewichts und der einfachen Transportmöglichkeit sind Roll Up Banner die perfekte Lösung für all jene, die gekonnt auffallen möchten. Doch was zeichnet ein exzellentes Roll Up aus und mit welchen Tricks gelingt die Bannergestaltung im Handumdrehen? 




Holzplattendruck


Botschaft 


Ein origineller Slogan oder gute Schlagworte wecken Interesse und sorgen so für die gewünschte Aufmerksamkeit. Dabei wird die Botschaft im Idealfall auf Augenhöhe des Lesers platziert und fügt sich harmonisch in das Design des Banners ein. Für maximalen Erfolg lassen sich auf dem Banner zudem wichtige Kontaktinformationen sowie Hinweise zu Profilen in den sozialen Medien platzieren.


Schriftart und Schriftgröße 


Bei der Auswahl der Schrift kommt es nicht nur auf die Schriftgröße an, sondern auch auf den Schriftschnitt und die Linienführung. Beide Faktoren beeinflussen die Lesbarkeit. Zudem sollten nicht zu viele Schriftarten verwendet werden. Im Optimalfall kommt eine angenehm lesbare Schriftart zum Einsatz, die maximal zwei bis drei Schriftgrößen verwendet. 



Design 


Um mit einem Roll Up zu überzeugen, gilt es, die Werbebotschaft über eine gewisse Entfernung hinweg zu kommunizieren, sodass sie der Betrachter innerhalb weniger Sekunden erfassen kann. Prägnante Slogans gepaart mit einem markanten Design erzeugen Aufmerksamkeit, wobei interessante Bildmotive wahre Eyecatcher sein können. Wichtig ist jedoch, dass das Roll Up nie überladen wirkt und dass die einzelnen Teile ein harmonisches Gesamtbild ergeben. 



Logo 


Ein gutes Roll Up Banner zeichnet sich dadurch aus, dass der Kunde sofort erkennt, um welches Unternehmen es sich handelt. Damit das Logo nicht von der eigentlichen Botschaft des Banners ablenkt, sollte dieses jedoch nicht zu prominent platziert werden. Ein beliebter Platz für das eigene Firmenlogo befindet sich daher im oberen Bereich des Banners, wobei selbst mehrere kleinere Logos an unterschiedlichen Plätzen möglich sind.


Bilder 


Bilder transportieren Emotionen, wodurch die Bilder auf den Werbemitteln stets ansprechend und nicht verpixelt sein sollten. Wer einen exzellenten Eindruck hinterlassen möchte, stimmt hierbei die Helligkeit, den Kontrast und die Farbbalance auf das Material und das Einsatzgebiet ab. Für einen besseren Wiedererkennungswert empfiehlt es sich ferner, die Unternehmensfarben bei der Gestaltung zu beachten. 



Größe 
 


Roll Up Banner sind in unterschiedlichen Varianten und Größen erhältlich, wobei die Standardgrößen zwischen 80 und 200 Zentimeter liegen. Bei der Länge gilt es jedoch zu beachten, dass zwischen 20 und 30 Zentimeter für die Kassette benötigt werden, in denen das Banner verankert ist. 



Material

Das schönste Banner stößt auf nur wenig Interesse, wenn die Qualität des Drucks nicht ausreichend ist. Daher gilt es, sich vorab über das Druckmaterial und die Drucktechnik Gedanken zu machen. Dabei verlangen viele Messeveranstalter, dass die Banner ein sogenanntes B2 Zertifikat aufweisen, welches sicherstellt, dass das Banner nur schwer entflammbar ist. 




Bildqualität 


Abhängig von der gewünschten Größe und dem ausgewählten Material sollten Bilder, die auf dem Banner verwendet werden, zumindest eine Auflösung von 200 bis 360 dpi haben. Bei Großformatdruck sind jedoch auch Auflösungen von 150 dpi möglich, wobei einige Anbieter fotorealistischen Druck zu günstigen Preisen anbieten. 



Stabilität

Mobile Roll Up Banner zeichnen sich durch ihr geringes Gewicht, ihr einfaches Handling und ihre gute Transportmöglichkeit aus. Dennoch kann es besonders bei Bannern für Messen und Veranstaltungen von Vorteil sein, auf robustere und schwerere Modelle zu setzen, die weitaus stabiler sind und oftmals einen hochwertigeren Eindruck hinterlassen.


Druckverfahren 


Für den Druck stehen unterschiedliche Techniken zur Verfügung, wobei sich besonders umweltfreundlicher Latex-Druck in den letzten Jahren steigender Beliebtheit erfreut. Hierbei wird auf das Banner eine spezielle Latex-Tinte aufgetragen, die einen Druck in fotografischer Qualität ermöglicht. Der Latex-Druck ist zudem überaus widerstandsfähig, wodurch das Roll Up auch Wasser und UV-Strahlung standhält. 



Speziallösungen für den Außenbereich 


Smarte Roll Up Banner lassen sich sowohl im Innen- sowie im Außenbereich nutzen. Wird das Banner überwiegend im Außenbereich genutzt, empfiehlt sich eine abwaschbare und wetterfeste PVC-Plane, eine Display-Spezial-Folie oder knitterfreies Polyestergewebe gepaart mit stabilen Stellfüßen und einem Klapprahmen aus Aluminium oder Kunststoff. 


Kommentare (0)

Zur Zeit keine Kommentare