Wie gestalte ich meinen 2020 Jahresplaner?

Das neue Jahr beginnt für viele mit einem Glas Schampus und guten Vorsätzen. Einige davon sind schon mit dem Kater am nächsten Morgen verflogen und ein bisschen ärgert sich der Betroffene wohl selbst. Erreichbare Ziele zu setzen und den Erfolg durch Meilensteine messbar zu machen, hilft beim Durchhalten. Der Jahresplaner ist das perfekte Werkzeug, um gute Vorsätze einzuhalten und erfolgreich umzusetzen.


Holzplattendruck


Österreich will gesund leben

Für 2020 widmen sich die Österreicher dem Thema Gesundheit und Selbstoptimierung. Sich besser zu ernähren und mehr Sport zu treiben sind die am häufigsten genannten guten Vorsätze für 2020 und das nicht zum ersten Mal. Gerüchteweise ist zu vernehmen, dass Fitnessstudios bereits im Dezember nach Aushilfen suchen, um die Flut der Anmeldungen im Jänner zu bewältigen. Spätestens ab März sind die meisten Neumitglieder nur noch Karteileichen. So oder ähnlich geht es auch mit den populären Vorsätzen, das Rauchen einzustellen und sich mehr der Familie oder den Freunden zu widmen.


Planvoll vorgehen

Instrumente des Projektmanagements sind auf das Privatleben übertragbar und entfalten auch dort ihre Wirkung. Ein Jahresplaner gehört fast immer dazu und eignet sich vor allem für langfristige Ziele. Er ist also genau das richtige Werkzeug, wenn der gute Vorsatz länger anhalten soll als nur bis zum ersten Frühlingserwachen. Durch die Visualisierung von Meilensteinen wird Erfolg sichtbar. Es hilft beim Durchhalten: Wenn der Jahresplaner anzeigt, dass es bis zum festgesetzten Ziel gar nicht mehr so weit ist oder eindrucksvoll vermittelt, wie weit das Vorhaben schon vorangeschritten ist. Wer also noch einen ungenutzten Jahresplaner 2020 im Haus hat, beginnt am besten jetzt damit, erreichbare Ziele zu formulieren und Meilensteine festzulegen.


Darum verschenken so viele Unternehmen Jahresplaner

Jahresplaner sind ein beliebtes Werbegeschenk für Geschäftspartner und Kunden. Mit eigenem Logo-Print und individualisiertem Innenteil werten Unternehmen ihre Kalender auf und der Empfänger trägt die Werbebotschaft weiter. Das verfestigt Geschäftsbeziehungen und steigert den eigenen Bekanntheitsgrad. Gemessen an anderen Werbemaßnahmen ist hier der Streuverlust besonders gering. Doch auch im eigenen Unternehmen kommen Jahresplaner zum Einsatz. Sie dienen der Strukturierung der Arbeit oder fungieren als Urlaubsplaner. Die Übersicht stellt dar, wo Freiräume verfügbar sind und wann hohe Arbeitslast droht. Das beugt Stress und Überlastung vor. Privat hilft es, die guten Vorsätze einzuhalten.


Zeit für Familie und Freunde

Im Tagesverlauf kommt es in den meisten Familien zu regelmäßigen Begegnungen. Doch wenn Tom zum Geigenunterricht geht, Lisa zum Sport und Vater oder Mutter zum späten Meeting müssen, wird die gemeinsame Zeit knapp. Die vage Formulierung „am Wochenende“ lässt zu viele Ausnahmen zu und Chancen aus. Im Familienkalender ist die gemeinsame Zeit dick angestrichen und sind unerwartete Termine für alle sichtbar eingetragen. Kinder, die noch nicht lesen können, erkennen wichtige Ereignisse wie Ferien am Bild. Die Fotos von gemeinsamen Erinnerungen bereiten Freude beim Hinsehen und motivieren.

Der Jahresplaner als Motor des Erfolgs

Um einen eigenen Jahresplaner drucken zu lassen, bieten Druckereien zahlreiche Vorlagen an. Besteller konfigurieren den Druck nach eigenen Ideen und fügen individuelle Layouts ein. Die im Digitaldruck variable Auflagenhöhe von 1 bis unendlich eignet sich für den Hausgebrauch wie für das multinational agierende Unternehmen. Ausgebildete Grafiker sind zwar im Vorteil, doch die ausführliche Dokumentation führt durch das technisch noch unbekannte Terrain.


Diese Fotos eignen sich: Farbe

Der strahlend blaue Himmel, den die Kamera einfängt, ist eine Lichtfarbe. Lichtfarben entstehen natürlich und sind das Ergebnis der Mischung aus, Rot-, Grün- und Blautönen (RGB). Als natürliche Lichtquelle ist die Sonne bekannt, doch mit Sonnenstrahlen kann niemand drucken. Um sich dem Farbspektrum des Sonnenlichts anzunähern, nutzen Druckerei vier Farben: Cyan (C), Magenta (M), ein helles Gelb (Yellow, Y) und schwarz für tiefe satte Töne (Black, B). Bei der Umwandlung von RGB zu CMYK kommt es technisch bedingt zu Abweichungen. Wer die Farbdarstellung im Druck selbst kontrollieren will, übermittelt CMYK-Daten. Sonst unterliegen die Bilder einer standardisierten Umwandlung, die ebenfalls gute Ergebnisse erzielt. Mehr über Farbräume hier.


Diese Fotos eignen sich: Größe

Beim Druck von Fotos oder Ausschnitten von Bildern für den Jahreskalender und andere Druckprodukte sind einige technische Anforderungen zu beachten. Das betrifft neben dem Farbraum auch die Auflösung der Fotografie. Die liegt optimalerweise bei 300 dpi. Ein Bildbearbeitungsprogramm zeigt an, ob ein Ausschnitt oder ein Foto in der richtigen Auflösung für das gewünschte Format vorliegt. Im Datenblatt sind alle wichtigen Angaben hinterlegt. Selbst gestaltete Jahresplaner eignen sich also für vielerlei Zwecke. Beispielsweise für die Familienplanung, für die Arbeit, als Werbegeschenke und als Geschenk mit schönen Fotos.

Kommentare (0)

Zur Zeit keine Kommentare