Wann sollten Werbeschilder zum Einsatz kommen?

Sie haben eine eigene Firma oder möchten für Ihren Verein Werbung machen? Dann haben Sie sich sicher schon Gedanken gemacht und das Für und Wider einzelner Werbemaßnahmen abgewogen. In folgendem Artikel erfahren Sie, welche Vorteile Werbeschilder haben und wann diese am besten zum Einsatz kommen.


Holzplattendruck


Was ist ein Werbeschild?

Moderne Werbeschilder sind robust und witterungsbeständig und können an nahezu jeder Stelle platziert werden. Ihr wesentlicher Vorteil: Menschen schauen sich ein Werbeschild ganz automatisch an. Ihre Werbung wird also mit hoher Wahrscheinlichkeit von vielen Leuten wahrgenommen. Ein Werbeschild kann genauso ein Firmenschild oder ein Hinweisschild sein. Auch die sogenannte Bandenwerbung gilt als Werbeschild.
Anschließend dichten Sie alle Maschen mit einer UV-lichtempfindlichen Masse ab. Dann legen Sie die Schablone mit dem zu druckenden Motiv auf das vorbereitete Sieb. Und bestrahlen sie mit einem starken UV-Licht. Dieses zerstört an den Stellen, an denen es die Schablone durchdringt, die lichtempfindliche Schicht.
Danach waschen Sie das Gewebe, um die Materialreste zu entfernen. Im nächsten Arbeitsschritt geht es ans Drucken. Sie legen das Sieb auf Ihren Stoff und führen die wischerähnliche Gummirakel langsam über das Sieb. Dabei drückt sie Farbe durch die Gewebemaschen auf den darunter befindlichen Stoff.

Was ist bei der Gestaltung zu beachten?

Im Gegensatz zu einem Flyer oder einer Werbebroschüre bietet ein Werbeschild verhältnismäßig wenig Platz. Wichtig ist es daher, eine gezielte Aussage zu treffen. Jeder, der das Schild betrachtet, sollte auf den ersten Blick erkennen, wofür eigentlich Werbung gemacht wird. Die Anschrift und die Telefonnummer des Unternehmens sollten ebenfalls nicht fehlen. Potenzielle Kunden müssen sehen, wo sie sich bei Interesse hinwenden können.


Was kosten Werbeschilder?

Werbeschilder haben nicht nur den Vorteil, dass sie von vielen Menschen wahrgenommen werden. Auch sind sie im Vergleich zu anderen Werbemaßnahmen durchaus kostengünstig. Das gilt selbst für geringe Auflagen. Werbeschilder können dank moderner Drucktechniken recht einfach hergestellt werden und sorgen dennoch für Aufmerksamkeit. Das liegt unter anderem daran, dass es im Vergleich zu früher einfach mehr Möglichkeiten der Gestaltung gibt.
Man kann ein Werbeschild beispielsweise mit einer indirekten Beleuchtung ausstatten. Farbiges Licht und gezielt eingesetzte Lichteffekte sorgen dafür, dass das Schild noch mehr Blicke auf sich zieht. Da Werbeschilder recht günstig in der Anschaffung sind, sollte man möglichst verschiedene Größen produzieren lassen und sie an ganz unterschiedlichen Stellen platzieren.


Was sind die aktuellsten Trends?

Wie vorweg bereits erwähnt, sind beleuchtete Werbeschilder beliebter denn je. Denken Sie an den Winter. Wenn es bereits zeitig dunkel wird, sieht niemand am Abend Ihre Werbung. Beleuchtete Werbeschilder aber erregen Aufmerksamkeit. Eine hochwertige Beleuchtung ist daher ein Muss. Diese hat den weiteren Vorteil, dass sie bereits von weitem gut sichtbar ist. Verzichten Sie also als Unternehmen nicht auf Beleuchtung und machen Sie rund um die Uhr auf sich aufmerksam.


Worauf gilt es bei der Gestaltung zu achten?

Werbeschilder sind nachweislich die beliebteste und effektivste Art der Werbung. Das gilt aber nur dann, wenn Sie einige grundlegende Dinge beachten. Sicher kann ein Werbeschild nur ein Hinweis auf Ihr Unternehmen sein und sollte dann alle wichtigen Kontaktdaten erhalten. Besser aber ist es, wenn Ihr Werbeschild ähnlich wie ein Werbeplakat eine klare Aussage hat. Das kann ein einprägsames Bild ebenso wie ein Werbeslogan sein. Wichtig ist, dass er absolut einzigartig ist und man sich lange daran erinnert.


Welche Arten Werbeschilder gibt es?

Sowohl bezüglich der Größe als auch des Materials bieten Werbeschilder eine riesige Vielfalt. Sie sind in beinahe allen erdenklichen Größen erhältlich und können aus Acrylglas, Magnetfolien, Hartschaum- oder Aluverbundplatten gefertigt werden.


Für welche Branchen eignen sich Werbeschilder?

Grundsätzlich sind Werbeschilder für alle Unternehmen geeignet, denn sie sind der effektivste Weg zu werben. Egal ob Bauunternehmen, Sportverein oder Kreditinstitut: Jedes Unternehmen, das auf sich aufmerksam machen möchte, sollte die Vorzüge eines Werbeschilds für sich nutzen.
Vielleicht fragen Sie sich, warum Sie in den heutigen Zeiten von Multimedia überhaupt noch Außenwerbung benötigen? Immerhin sind Sie auf vielen Social Media Kanälen präsent und könnten auch hier für Ihr Unternehmen werden. Fakt ist aber, dass Außenwerbung in Form von Werbeschildern nachweislich den besten Effekt erzielt und den Menschen am längsten im Gedächtnis bleibt.
Ein kleiner Tipp zum Schluss: Bringen Sie doch Ihr Werbeschild einfach an Ihrem Auto an. Das hat den wesentlichen Vorteil, dass noch mehr Menschen auf Ihre Werbung aufmerksam werden. So wird Ihr Werbeschild mobil und spricht dank wechselnder Einsatzorte deutlich mehr Menschen an.


Fazit:

Sicher haben Sie nun die Notwendigkeit hochwertiger Werbeschilder erkannt. Möchten Sie mit Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten erfolgreich sein, können Sie auf Werbung nicht verzichten. Werbeschilder sind im Prinzip nichts anderes als eine große Visitenkarte Ihres Unternehmens. Den Bekanntheitsgrad Ihrer Firma steigern Sie nachweislich.

Kommentare (0)

Zur Zeit keine Kommentare