Fototapete – ein Trend lebt wieder auf

Tapeten liegen wieder im Trend. Ob Vliestapete, Tapete in Steinoptik oder Papiertapete, mit Tapeten zaubern Sie die unterschiedlichsten Muster und Farben an Ihre Wand. Ganz individuell werden Wohn-, Kinder- und Schlafzimmer mit einer Fototapete. Sie wünschen sich eine Tapete, die sonst keiner hat? Sie möchten Ihr Zuhause oder Ihr Büro individuell gestalten? Mit einer Fototapete bekommt jede Wand einen individuellen Look.


Holzplattendruck


Fototapete – die Auswahl ist groß!

Fototapeten gibt es in großer Auswahl. Neben stimmungsvollen Aufnahmen der Natur sind beispielsweise Skylines, Panoramen, Sprüche, Kunst und eindrucksvolle Muster sehr beliebt. Anders als Wandbilder nimmt eine Fototapete die gesamte Fläche ein und ersetzt damit Poster und Bilder. Mit einer Fototapete bringen Sie das Flair einer Karibikinsel in Ihr Zuhause oder Sie verwandeln Ihre Stadtwohnung in ein Loft im Industrial Style. Oder doch lieber das Foto von der letzten Reise als Tapete an die Wand? Auch Fototapeten mit Holz- oder Steinoptik können die gesamte Optik eines Raumes verändern. Richtig eingesetzt schaffen Sie mit einer Fototapete eine ganz besondere Atmosphäre in Ihren Wohn- oder Geschäftsräumen.

Fototapete – welche passt zu mir?

Bevor Sie sich für eine Fototapete entscheiden, sollten Sie auf jeden Fall prüfen, welche zu Ihren Räumlichkeiten passt. Eine wichtige Rolle spielen die Proportionen des Raumes. Eine Fototapete kann Optik und Atmosphäre eines Raums positiv oder negativ beeinflussen. Sie sollten auf jeden Fall folgende Punkte bei der Auswahl Ihrer Fototapete beachten: In einem kleinen Raum machen sich dezente Muster in hellen Farben gut. In größeren Räumen dürfen die Muster und Farben an der Wand gerne lebhaft sein. In kleineren Räumen können allzu lebhafte Bilder unruhig wirken. In eher dunklen Räumen sollten Sie zu Fototapeten in hellen Mustern greifen. Steht keine gesamte Wandfläche zur Verfügung, können Sie sich auch entscheiden, nur einen Teilbereich der Wand mit einer Fototapete zu verzieren. Achten Sie auch darauf, dass Sie die Wand für die Fototapete so auswählen, dass diese bestens zur Geltung kommt. Möchten Sie einen großen Schrank oder viele Regale an der Wand aufstellen, ist diese eher weniger für das Anbringen einer Fototapete geeignet. Wählen Sie die Fototapete unbedingt passend zu Ihrer Wohnungseinrichtung aus. Für die Gestaltung der Fototapete kommen die unterschiedlichsten Motive in Frage. Stimmen Sie die Tapete auf den Stil Ihrer Inneneinrichtung ab, damit sich ein harmonisches Bild ergibt und sich die Tapete ganz unkompliziert einfügt.


Fototapete – welche Materialien gibt es?

Fototapeten werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Zu den gängigsten Varianten gehören die Papier-Fototapete, die Textil-Fototapete, die Vinyl-Fototapete und die Vlies-Fototapete. Papier-Fototapeten werden häufig aus recyceltem Papier hergestellt. Die Oberfläche ist mehrfach bedruckt. Papier-Fototapeten werden mit herkömmlichem Kleister an der Wand angebracht. Sie werden in der Regel in Bahnen oder Rechtecken verarbeitet. Textil-Fototapeten verfügen über eine beschichtete Oberfläche. Die Oberfläche besteht aus Textilfasern. Die Basis bildet Papier. Vinyl-Fototapeten sind ebenfalls mit einem Trägerpapier ausgestattet. Die Beschichtung besteht aus Vinyl. Der Vorteil von Vinyl-Tapeten ist, dass ihre Oberfläche sehr strapazierfähig und scheuerbeständig ist. In der Regel haben Vinyl-Fototapeten eine selbstklebende Rückseite und können so besonders einfach und schnell an der Wand angebracht werden. Vlies-Fototapeten werden aus Polyesterfasern und Zellstofffasern hergestellt. Diese werden mit Bindemittel verbunden. Vlies-Tapeten haben den Vorteil, dass diese kein Lösemittel, PVC oder Formaldehyd enthalten. Zudem kann man mit einer Vlies-Tapete kleine Risse kaschieren. Vlies-Fototapeten sind leicht zu tapezieren. Der Kleister darf direkt an die Wand gestrichen werden.


Fototapete an die Wand bringen – so funktioniert es

Bevor Sie mit dem Tapezieren Ihrer Fototapete beginnen, sollten Sie den Untergrund vorbereiten. Der Untergrund muss sauber, trocken, glatt, gleichmäßig saugfähig sowie tragfähig sein. Kleine Risse und Löcher in der Wand sollten mit Spachtelmasse gefüllt werden. Bei Vlies-Fototapeten – wie wir sie in unserem Online-Shop anbieten – ist ein erster Anstrich mit einem Tapeziergrund für Vliestapeten sinnvoll. Im nächsten Schritt ermitteln Sie, wie Sie das Motiv an der Wand anbringen möchten. Hier können Hilfslinien und eine Wasserwaage sehr hilfreich sein. Befindet sich das Motiv auf einer Rolle, müssen die einzelnen Bahnen mit einer Schere getrennt werden. Zwischen den Bahnen befindet sich in der Regel ein neutraler Bereich. Hier wird mit der Schere angesetzt. Achten Sie beim Tapezieren auf eine Raumtemperatur von 20 Grad und vermeiden Sie Zugluft. Bei Vlies-Tapeten wird der Kleister direkt an die Wand gestrichen. Anschließend bringen Sie eine Tapetenbahn nach der anderen an die Wand. Mit einem weichen Tuch oder Andrückroller können Sie die Bahnen glätten. Anschließend darf die Fototapete trocknen.


Fototapete online gestalten und bestellen

Bei uns im Online-Shop werden Ihre Wunschmotive zur Fototapete. Machen Sie das schönste Urlaubsfoto aus dem letzten Sommerurlaub zu einer dauerhaften Erinnerung an der Wand. Oder schmücken Sie das Kinderzimmer mit den Lieblingstieren Ihres Kindes. Welche Idee Sie auch haben, wir setzen diese als Fototapete um.


Bildnachweis: • Unsplash - nqj3ncOPS0g - Aaina Sharma

Kommentare (0)

Zur Zeit keine Kommentare